YOGA CONVENTION
am Bodensee

4. – 5. Juni 2016

YOGA CONVENTION
am Bodensee
4. - 5. Juni 2016, Dornbirn, Österreich

Die 1. YOGA CONVENTION am Bodensee verspricht einiges. Sensationelle, hocherfahrene und international bekannte Yogalehrer, eine tolle und überschaubare Location und ein Programm, das es in sich hat. In 22 Unterrichtsstunden an 2 Tagen gibt's viel zu sehen, spüren und zu erleben. Zusammen Yoga praktizieren, austauschen, lernen und netzwerken. Nimm' dir doch mal Zeit für dich selbst.

Tage
Stunden
Minuten
Tickets
Programm
Weitere Infos
4. Juni 2016
09:15 – 09:30
Empfang & Eröffnung

Ort: Grosser Saal

09:30 – 10:45
Lucia Nirmala Schmidt

FaszienYOGA

Wir verbinden Yoga-Haltungen mit einer impulsgebenden Atmung und einer speziellen „Druck- und Sinktechnik“. Unsere Aufmerksamkeit in der asana-Praxis liegt weniger auf dem Einsatz von Muskelkraft, als vielmehr auf einem sogenannt „Energetic Alignment“, bei welchem wir lernen, Faszien dreidimensional im Raum zu spannen und zu dehnen. Diese erfahrungsorientierte und körperzentrierte Form nutzt die Formbarkeit des Binde- und Muskelgewebes, um eine ausgewogene Neuordnung der Körperstruktur zu ermöglichen. Wir tauchen mit allen Sinnen tief in unseren Körper ein und erforschen die myofaszialen Leitbahnen für eine ausgewogene und ausgeglichene Haltung. Wir experimentieren mit multidirektionalen und dynamischen Dehnimpulsen über ganze Faszienzüge statt einzelne Muskeln zu dehnen. Wir schütteln, federn und schwingen und stärken die Rebound Elastizität des Gewebes. Wir springen lautlos wie die Ninjas und erforschen mit sinnlichen Mikrobewegungen den inneren Raum.

Ort: Grosser Saal

Tanja Seehofer

Spiel der Elemente – Holz

In den Yin Yoga Einheiten von Tanja Seehofer verbinden wir uns mit den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Jede Sequenz basiert auf einem Element und dem dazugehörigen Energie-System der Körpermeridiane und deren Lebensthemen.  Wir können uns selbst ganz neu erfahren, spüren, fühlen und haben die Möglichkeit unsere körperliche Wahrnehmung zu erweitern und somit auch unseren Geist auszudehnen.

Im ersten von vier Workshops dreht sich alles um das Element Holz.

Meridiane: Leber und Gallenblase
Thema: Vision, Kreativität, Entscheidung und Durchsetzungskraft

Ort: Kleiner Saal

11:00 – 12:15
Petra Schneider

letting go – letting come & be happy

Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung. In dieser Yogapraxis fließen wir mit dieser Veränderung, lassen uns ein in den Prozess des Loslassens und des Kommen lassens, des Anspannens und des Entspannens, des Einatmens und des Ausatmens, gehen mit den Wellen, erfahren uns neu, erfahren uns frei, sind glücklich.

Ort: Grosser Saal

Lucia Nirmala Schmidt

FaszienYOGA bei Schulter- und Nackenverspannungen

An diesem Workshop widmen wir uns einem aktuellen Thema: der oft verspannten Schulter-Nackenregion. Im Fokus stehen dabei die Faszien, genau genommen die myofaszialen Leitbahnen der Arme. Wieso die Schulter-Nacken Region die Tendenz hat, sich schnell zu verspannen, hat verschiedenste Gründe. Die Hauptgründe liegen in der Anatomie sowie einer ungünstigen Alltagshaltung und wenig bzw. einseitige Bewegung. Zudem führt die Tätigkeit an PC, Tastatur und Maus zu Verspannungen in den Händen und Unterarmen, was sich negativ auf die Schulter-Nackenregion auswirkt. In dieser Yoga-Praxis erlebst du, wie du mit einfachen, schönen Bewegungsabfolgen, Entspannung, einer optimalen Ausrichtung des Körpers und Organisation des Schultergürtels den überlasteten Schulter-Nackenbereich lösen und nachhaltig entlasten kannst. Neben Ansätzen aus der Faszienforschung kommen Techniken aus dem Feldenkrais zum Einsatz.

Ort: Kleiner Saal

12:30 – 13:45
Lucia Nirmala Schmidt

ChiYoga

ChiYoga kombiniert dynamisch-fliessende Bewegungen mit Ruhe und einem bewusst gelenkten Atem. Der Schwerpunkt liegt – je nach Jahreszeit – bei verschiedenen Themen, Elementen, Organen und Meridianen. Übungen, die zur Jahreszeit passen, bringen den Rhythmus der Natur zurück ins Leben, geben Energie und Kraft. In ihren klar strukturierten Stunden greift LuNa gerne ein Yoga-Sutra auf, einen Vers aus der Hatha Yoga Pradipika oder den Upanishaden, der sich als „roter Faden“ durch ihre Praxis zieht und sich in den Asanas, den Flows, ihrer Ansprache und in der Musik wieder findet. Dabei lässt sie sich von Poesie und Philosophie inspirieren, verbindet Tradition mit Moderne und gibt damit Inspiration, damit Yoga im Alltag wirken kann.

Ort: Grosser Saal

Alexey Gaevskij

Insideflow

Diese Einheit ist abgeleitet von Vinyasa Flow. Es entsteht eine Symbiose aus Tradition und Moderne! Eine Vinyasa Flow – Abfolge wird mit moderner Musik als eine perfekte “Symphonie” durchgeführt. Passend zum Songtext gibt es auch ein Thema.
Lasse Deinen Atem mit hingabevollen Bewegungen verschmelzen und finde zu Deinem inneren Fluss!

Ort: Kleiner Saal

 

13:45 – 15:00 – Mittagspause

Catering vorhanden

15:00 – 16:15
Alexey Gaevskij

Back to YOUR roots

Innerlich wachsen und sich verändern ohne dabei seine eigenen Wurzeln zu verlieren, ist eine große Kunst!
Parallel zu dieser alltäglichen Herausforderung, bietet unser Körper viele wunderbare Möglichkeiten die Theorie lebendig werden zu lassen.  Um das Ganze zu meistern, erfordert es viel Geduld und Energie zugleich. Eine positive mentale und physische Ausrichtung kann der Schlüssel dazu sein.
Es erwartet Dich eine variationsreiche Praxis mit dem Fokus auf die Ausrichtung, welche von Balance-Übungen auf Händen und Füßen geprägt ist.

Ort: Grosser Saal 

Christine May

Touching the Earth – Kissing the Sky

Das ganze Leben ist ein Spiel der Polaritäten. Wenn wir diese Anteile im Außen wie auch in uns erkennen und integrieren, bewegen wir uns Richtung Ganzheit und Ganz-Sein. Wir fokussieren uns in dieser dynamischen Prana Flow® Vinyasa Session auf unsere Wahrnehmung und Verbindung zu Mutter Erde, die unser Fundament sowie die Quelle allen Lebens darstellt. Dies unterstützt die Integration unserer rezeptiven Qualitäten und eröffnet Wege zu mehr Freiheit, Klarheit und Ganzheit. Gleichzeitig bringt uns das Küssen des Himmels in Verbindung mit unseren männlichen Qualitäten und unserem höheren Bewusstsein. Come and Play!

Ort: Kleiner Saal

16:30 – 17:45
Tanja Seehofer

Spiel der Elemente – Erde

In den Yin Yoga Einheiten von Tanja Seehofer verbinden wir uns mit den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Jede Sequenz basiert auf einem Element und dem dazugehörigen Energie-System der Körpermeridiane und deren Lebensthemen.  Wir können uns selbst ganz neu erfahren, spüren, fühlen und haben die Möglichkeit unsere körperliche Wahrnehmung zu erweitern und somit auch unseren Geist auszudehnen.

Im zweiten von vier Workshops dreht sich alles um das Element Erde.

Meridiane: Milz und Magen
Thema: Geborgenheit, Mitgefühl, Stabilität, Fürsorge

Ort: Grosser Saal 

Daniela Metelko-Micheluzzi

Ran an den Speck

In dieser Stunde üben wir einen sehr dynamischen, fordernden Flow. Wir erhitzen so richtig unsere Körpermitte und bewegen uns im gewohnten „“Daniela“-Fluss“. Aus der Mitte heraus werden wir unseren Körper so richtig wärmen und fordern. Schwitzen ist hier im Preis inbegriffen.

Ort: Kleiner Saal

18:00 – 19:15
Christine May

Sahaja Flow and Sweet Surrender

Eine regenerierende sanft-fließende Prana Flow® Vinyasa Session, die Movement Meditation, Lunar Mantra Sadhana und Sahaja Flow Yoga (spontanes Yoga) beinhaltet und unserer Suche nach Wahrheit und dem Verbinden mit unserem Herzfeuer gewidmet ist. Wir erforschen unsere Kapazität für Präsenz, Leere und Authentizität durch geführte Selbstreflektion, Bewegung und Meditation.

Ort: Grosser Saal

Petra Schneider

be still & heal (Achtsamkeit und Stille)

Der Weg der Achtsamkeit bedeutet – alles Sein als vollkommen zu erfahren, vom Aktions-Modus in den Seins-Modus umzuschalten. Achtsam zu sein heißt, wachen Geistes aufmerksam zu sein, um die Dinge so sehen zu können wie sie sind. Wir brauchen nicht einzugreifen um sie zu ändern. In der Bedeutung von Yoga – Dinge zusammenbringen, vereinigen, die Bewegungen des Geistes bündeln, erreichen, was bisher unerreichbar war. Wir tauchen ein in unseren Raum der Stille und akzeptieren das „Sosein“ aller Dinge.

Ort: Kleiner Saal

 

5. Juni 2016
09:15 – 09:30
Empfang

Ort: Grosser Saal

09:30 – 10:45
Christine May

Ignite, Sweat & Shine

Unsere eigene Kraft wie auch unseren individuellen als auch den kollektiven Atem zu spüren, kann uns nicht nur in einen Zustand von Freude und Ekstase sondern auch in tiefere Intimität mit uns selbst und dem Leben bringen. Die Zellen unseres Körpers und Geistes tanzen in Richtung Freiheit, während das Trommeln und Streichen unseres Atems den Rhythmus gibt. Wir entzünden unser inneres Feuer, purifzieren und zelebrieren schließlich unser strahlendes Sein.

Ort: Grosser Saal 

Tanja Seehofer

Spiel der Elemente – Wasser

In den Yin Yoga Einheiten von Tanja Seehofer verbinden wir uns mit den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Jede Sequenz basiert auf einem Element und dem dazugehörigen Energie-System der Körpermeridiane und deren Lebensthemen.  Wir können uns selbst ganz neu erfahren, spüren, fühlen und haben die Möglichkeit unsere körperliche Wahrnehmung zu erweitern und somit auch unseren Geist auszudehnen.

Im dritten von vier Workshops dreht sich alles um das Element Wasser.

Meridiane: Niere und Blase
Thema: Ruhe, innere Kraft und Anpassungsfähigkeit

Ort: Kleiner Saal

11:00 – 12:15
Petra Schneider

let your light shining – Sonnenyoga (Surya Namaskar)

Im Sonnengruß verbeugen wir uns vor der Sonne, der Schöpfung, der Erde, allen Lebewesen und uns selbst. Jede Pose wird mit der nächsten durch Ein- oder Ausatmung verbunden, unsere inneren Organe werden stimuliert, die Wirbelsäule wird geschmeidig. Wir bringen unsere gesamte Engerie im Körper zum Fliessen, öffnen uns, sind kraftvoll in den Bewegungen und lassen unser inneres  Licht scheinen.

Ort: Grosser Saal 

Alexey Gaevskij

Mut zur Lücke

Obwohl wir Menschen alles für ein gesundes Selbstvertrauen in uns tragen, zweifeln wir besonders in ungewohnten Situationen an unseren Fähigkeiten.
Die Asanapraxis ist ein wunderbares Mittel um sich mit der inneren Realität zu konfrontieren und hilft uns auch das Misslingen als eine Chance zu sehen.
Habe Mut durch hilfreiches „Alignment“ den Schritt ins Unbekannte zu machen. Deine Matte bietet eine wunderbare Plattform um gewisse Lücken zu erkennen und sie in neue Chancen zu transformieren!

Ort: Kleiner Saal

12:30 – 13:45
Daniela Metelko-Micheluzzi

Kraft der Krieger

Kraftvolle Yogastunde mit vielen Kriegerstellungen. Die Kriegerstellungen sind kraftaufbauend, mutmachend und vermitteln uns Konzentration auf das Wesentliche. Gezielt konzentrieren wir uns auf die Krieger, bewegen uns dynamisch und kräftigen jeden einzelnen Muskel! Gezielte Dehnübungen am Ende des Workshops geben uns genügen Raum um herunter zu kommen.

Ort: Grosser Saal 

Christine May

Journey to be You

Komm, wie Du bist! In kompletter Akzeptanz, egal ob Du gerade müde, neugierig, offen oder ambivalent bist. Erlaub Dir komplett einzutauchen in das, was ist! Echt zu sein! Mit dem zu fließen, was ist. Berühre alle Plätze in Dir! Es gibt keine Erwartungen – kein Ziel – außer einfach nur mit dem zu sein, was ist! Die Basis dieser gemeinsamen Reise ist die Liebe und das Ergebnis Entspannung, innerer Frieden, Ekstase oder alles was kommt. Laß uns gemeinsam bewegen und atmen, erforschen und schwitzen, genießen und tief eintauchen. Komm wie Du bist! Nimm mit, was Du findest! Ich freu mich auf Dich! Sei – versuche nicht zu werden! Osho

Ort: Kleiner Saal

13:45 -15:00 – Mittagspause

Catering vorhanden

15:00 – 16:15
Tanja Seehofer

Spiel der Elemente – Feuer & Metall

In den Yin Yoga Einheiten von Tanja Seehofer verbinden wir uns mit den 5 Elementen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Jede Sequenz basiert auf einem Element und dem dazugehörigen Energie-System der Körpermeridiane und deren Lebensthemen.  Wir können uns selbst ganz neu erfahren, spüren, fühlen und haben die Möglichkeit unsere körperliche Wahrnehmung zu erweitern und somit auch unseren Geist auszudehnen.

Im letzten der insgesamt vier Workshops dreht sich alles um das Element Feuer und Metall.

Meridiane: Herz und Dünndarm sowie Lunge und Dickdarm
Thema: Liebe, Bewusstsein, Freiheit und Klarheit

Ort: Grosser Saal 

Daniela Metelko-Micheluzzi

Chandra Namaskar

Bewege dich sanft aber konsequent! Der Mondgruß ist im Vergleich zum Sonnengruß etwas sanfter und langsamer bzw. bewusster. Er erwärmt uns von innen und strahlt ganz extreme Ruhe aus. Ideal um regenerieren und loslassen. Wir üben ständig den ein und denselben Mondgruß und können dadurch uns intensiv entspannen und herunter fahren! Aber Achtung: auch sanfte Bewegungen bringen uns ins Schwitzen!!

Ort: Kleiner Saal

16:30 – 17:45
Alexey Gaevskij

Let go and be happy

Man weiss, dass unsere Physis einen großen Einfluss auf unsere geistige Haltung hat. Ein bewusstes Lenken der Gedanken und ein intelligent angewandtes anatomisches Wissen, hilft dir, den Körper optimal und gesund auszurichten.
Basierend auf diesen Grundgedanken, werden in dieser Einheit die Muskeln rund um den Beckenbereich auf verschiedenste Art und Weise geöffnet, gedehnt und gelockert.

Ort: Grosser Saal

Petra Schneider

Stabilität & Leichtigkeit – sthira sukham asanam

In dieser Praxis finden wir unsere innere Balance, unser Gleichgewicht.  Bündeln unsere Kraft aus der Körpermitte, damit wir uns öffnen und Leichtigkeit erfahren.  Leicht werden auch in unseren Gedanken,  unseren Handlungen, unseren Taten in unserer gesamten Lebenshaltung.

Ort: Kleiner Saal

img
Yogalehrer
Weitere Infos
Alexey Gaevskij

Alexey Gaevskij

Yogalehrer (DE)

Alexey leitet Yoga-Fortbildungen in Deutschland, Österreich und ist erfolgreicher ...
More Info
Christine

Christine May

Yogalehrerin (DE)

Christine May ist eine erfahrene und anerkannte Lehrerin und Ausbilderin (e-ryt 500) des ...
More Info
Daniela Metelko-Micheluzzi

Daniela Metelko-Micheluzzi

Yogalehrerin (AT)

Die letzten Jahre habe ich intensiv Yoga praktiziert. Nicht nur um meinen Körper, meine ...
More Info
LuciaSchmidt_

Lucia Nirmala Schmidt

Yogalehrerin (CH)

Lucia Nirmala (LuNa) Schmidt ist Yogalehrerin YS/BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker ...
More Info
Petra Schneider

Petra Schneider

Yogalehrerin (AT)

Als zertifizierte Yogalehrerin, Personal-/Organisationsentwicklerin, Life Trainerin und ...
More Info
tanja-seehofer hq

Tanja Seehofer

Yogalehrerin (DE)

Tanja ist Bewusstseinsforscherin, Dipl. Mental- und Wingwavecoach (u.a. Traumatherapie), ...
More Info
img